Mittwoch, 18. März 2015

Chili Fetakäse im Mason Ball Glas



Wenn die Temperaturen jetzt wieder steigen und langsam aber sicher die Grillsaison beginnt, habe ich heute ein hübsches Mitbringsel für jeden Grillabend.






Bei meiner Family ist das ja so: Bei Temperaturen über 10 Grad ist die Grillsaison eröffnet. Mein Dad zelebriert das quasi und wehe einer mischt sich ein. Der Weber-Kugelgrill ist sein Heiligtum, er wird gehegt und gepflegt und nach jedem Gebrauch poliert und gebürstet.
Dass er mal bei einer unserer Florida-Reisen auf dem Rückflug sogar einen neuen Grillrost (die sind billiger als bei uns) im Handgepäck mit sich rumschleppte, sagt glaube ich alles! Wer das riesen Teil aber während dem Flug vor seinem Sitz verstauen musste: ICH!

Jedenfalls gibt es nichts Schöneres als an lauen Sommerabenden auf der Terrasse zu sitzen, zu grillen und zu quatschen.

Ich habe es mir angewohnt, wenn wir bei Freunden eingeladen sind, den Gastgebern etwas zu schenken. Nicht weil ich mich verpflichtet fühle, sondern weil ich einfach sehr gerne schenke. Mal bin ich mehr, mal weniger kreativ. Dass es aber nicht immer etwas gekauftes sein muss, zeige ich euch heute mit dem eingelegten Chili Fetakäse im Mason Ball Einmachglas.





Um die Mason Ball Jars wird ja ein kleiner Hype betrieben. Dass ich sofort darauf anspringe ist klar. In den USA bekommt man die Gläser im Walmart für ein paar Cent nachgeschmissen, hier in Deutschland werden die einzelnen Gläser für 5-7 € gehandelt! Ich hatte zum Glück meine Quellen und bin damals recht günstig an die Gläser gekommen. Wenn man mal bei google "Mason Ball DIY" eingibt, bekommt man ca. 2,5 Millionen Ergebnisse. Die Gläser sind unheimlich wandelbar und durch den Vintage Look zum Kultobjekt geworden.




Ich habe sie ausnahmsweise mal für das verwendet, für was sie ursprünglich gedacht waren: Um Lebensmittel aufzubewahren.
Die Gläser sollte man vorher abkochen, damit sie keimfrei sind und wie hier, der Fetakäse länger haltbar bleibt.
Den Feta einfach in Würfel schneiden und abwechselnd mit Chili, Rosmarin und Pfefferkörner in die Gläser füllen. Wer will kann auch noch 1-2 Zehen Knoblauch mit rein tun. Dann alles mit Olivenöl aufgießen. 

Der Inhalt sollte komplett mit Öl bedeckt sein. Am Ende dann das Glas fest verschließen.
Den eingelegten Käse sollte man jetzt mindestens 3 Tage im Kühlschrank ziehen lassen. 




Im Internet findet man dann auch noch unmengen an kostenlosen Etiketten für die Mason Ball Gläser. Ich habe mich für diese beiden entschieden (hier und hier ). 




Mit einem schönen Band und z.B. einer Peperoni am Glas machen die selbstgemachten Geschenke richtig was her. Das Öl lässt sich dann auch toll zum Würzen von Speisen, Dressings oder zum Dippen verwenden! Für einen Grillabend eigentlich das perfekte Mitbringsel!

Na seid ihr jetzt auch vom Mason-Ball-Fieber infiziert?


Liebe Grüße Seli



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen