Mittwoch, 25. März 2015

Tafelgut Tee - Cherry Berry Iced Tea

Vor ca. 2 Wochen habe ich euch schon von meiner Bestellung beim  Bellissimo-Webshop berichtet.
Dort sind nicht nur die hübschen Holzhäuschen (hier) sondern auch die neuen Sorten vom Tafelgut-Tee im meinen Einkaufswagen gewandert.


Ich bin ja echt ein kleines Verpackungs-Opfer.
Wenn mich das Design und die Verpackung anspricht, dann ist das Teil so gut wie gekauft.

Beim Tafelgut-Tee haben sich die Hersteller besonders viel Mühe gegeben. Ich finde die kleinen Dosen herzallerliebst.

 
Die Teedosen stehen jetzt bei uns auf dem offenen Regal in der Küche und strahlen mit dem Ib Laursen Mynte-Geschirr um die Wette.

Aber nicht nur das Design kann sich sehen lassen! Der Tee-Geschmack ist der Wahnsinn! Schon wenn man den Deckel öffnet strömt einem ein herrlicher Duft entgegen.
In meinem Fall sind es Früchteteesorten mit ganzen Himbeeren, Erdbeerscheiben, Apfelstücken, Hibiskusblüten und und und.
Da man sich im Moment eher den Sommer herbei sehnt und auch die Temperaturen wieder steigen, gibt es aktuell auch die „Iced Tea“ Kollektion von Tafelgut zu kaufen.
Wobei sich der Tee (glaube ich) jetzt nicht zu den anderen Sorten unterscheidet. Im Prinzip kann man ja jeden Tee als „Iced Tea“ trinken.


Auf den Bildern habe ich auch den Cherry Berry Tea verwendet, der eigentlich nicht zu den Eistee-Sorten gehört.
Der Inhalt: Apfelstücke, Hibiskusblüten, Apfelwürfel, Jasminblüten, ganze Himbeeren, ganze Brombeeren.
Klingt und schmeckt einfach herrlich fruchtig, um ihn an einem schönen Sommertag eisgekühlt zu trinken.


Ich kam mir ja leicht doof vor, als ich Mittags auf unserem Balkon stand und angefangen hab den Tee zu shooten.
Hoffentlich hat mich keiner der Nachbarn beobachtet als ich da gefühlte 500 Bilder von den Gläsern gemacht hab.

 
Irgendwann hab ich dann auch noch angefangen Beeren und Limetten auf dem Geschirrtuch zu verteilen…
Ja liebe Nachbarschaft: „We love to entertain you!“


Den Tee habe ich ganz normal mit kochendem Wasser aufgegossen und kalt gestellt.
In die Eiswürfel sind Limettenscheiben, Beeren und Minzblättern eingefroren, das sieht dann gleich noch viel schöner im Glas aus.
Der Großeinkauf beim Depot für die Bilder blieb nicht aus. Die hübschen Fliesenuntersetzer und die Papierstrohhalme habe ich dort gekauft.
Schon lange war ich auf der Suche nach schönen Glasuntersetzer, bin aber nie richtig fündig geworden.
Bei den Fliesenuntersetzer von Depot war es dann „Liebe auf den ersten Blick“, da hat sich also das Warten gelohnt!


So und jetzt hoffe ich, dass es bald wieder richtiges Eistee-Wetter gibt…
Nach den Bildern bin ich irgendwie in Urlaubsstimmung!

Lieber Gruß Seli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen