Samstag, 6. Juni 2015

Flower Power - Blumige Tischdekoration



Vor kurzem hatten wir meine Eltern mal zum Frühstück bei uns eingeladen. So mit allem Pipapo: Verschiedene Wurst- und Käseplatten, Rühreier, Croissants, Lachs, frischem Obstsalat und und und.


Ich häng mich bei so was ja immer voll rein und liiiiiebe es Tische zu dekorieren. Ich könnte Stunden damit verbringen, mir irgendwelche tolle Ideen für Tischdekos bei Pinterest zu holen. Aber Alex und ich nutzen das Esszimmer eigentlich so gut wie nie. Ist das nur bei uns so?
Ich finde es zu Zweit in der Küche einfach gemütlicher, obwohl ich unser Esszimmer total gerne mag!
Das war aber schon bei meinen Eltern Zuhause so. Die Küche hat einfach so einen Wohlfühl-Faktor, den kein anderer Raum erzeugen kann.
 


Aber an einem hübsch gedeckten Tisch zu essen ist eben auch was schönes. Im Alltag einfach nicht umzusetzen, aber dann immerhin mal ab und zu wenn Gäste kommen. 


Beim Frühstück mit meinen Eltern ist die Tischdeko sehr blumig ausgefallen. Pfingstrosen sind zurzeit meine absoluten Lieblingsblumen und ich hab die überall in der Wohnung verteilt. Die riechen ja auch so herrlich.
Leider mussten einige davon für die Deko geköpft werden, aber ich finde das hat sich allemal gelohnt. 


Wieder im Kommen sind Schwimmkerzen, allerdings in Verbindung mit Schwimmgläsern, in die man dann normale Teelichter setzen kann. Bei Merz und Benzing in Stuttgart ist alles voll davon und ich hab´s mal direkt bei uns Zuhause umgesetzt. 


Schön finde ich auch die Variante für den Balkon/Terrasse: Hierzu kann man einfach anstelle der runden Glasschale eine Blech-/Zinkwanne nehmen und das Ganze am Abend als romantische Kerzenbeleuchtung verwenden. Das muss ich demnächst auch mal noch auf unserem Balkon machen.


Die Schwimmgläser und die runde Glasschale habe ich übrigens bei Depot gekauft. Bei den Blüten kann man alles nehmen was der Garten so hergibt oder günstige Discounter-Blumen nehmen (dann tut das Herz nicht so weh, als wenn man teure Blumen vom Floristen köpfen muss).


Ich hoffe ich konnte euch ein wenig für eure nächste Tischdekoration inspirieren?

Liebste Grüße
Seli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen