Dienstag, 3. November 2015

Das Damenzimmer Bruchsal – Ein Mädlsabend der besonderen Art


Was ist die perfekte Kombination für einen gelungen Mädlsabend?
Sekt, Knabbereien und natürlich Shopping!

An einem Freitagabend um 19 Uhr öffnete uns die liebe Anna vom Damenzimmer in Bruchsal ihre Türen.
Denn sie hatte mich und meine 3 Besten außerhalb der Öffnungszeiten zum Shoppen, Tratschen und Sekttrinken eingeladen.


Wer das Damenzimmer in Bruchsal noch nicht kennt: Dort gibt es auf 2 Etagen alles was das Damen-Herz höher schlagen lässt.
Von Marken wie Miss Étoile, Mea Living und Karsilnikoff bis hin zu wunderschönen Schals und Ponchos.

 
Also drückten wir uns kurz vor 19 Uhr die Nasen am Schaufenster des Damenzimmers platt.
Denn seit neustem hat Anna die wunderschönen Lederhandtaschen von der Marke „Gräs|chen“ im Verkauf. HANDTASCHENLIEBE auf den ersten Blick!!!

 
Viele der vorbeilaufenden Passanten dachten wohl, wir starten gleich einen Einbruch, weil 4 Frauen vor einem geschlossenen Geschäft standen und wir auch keine Anzeichen zum Weiterlaufen machten.

Zum Glück öffnete uns Anna dann das Damenzimmer und keiner hatte die Polizei aufgrund verdächtiger Personen alarmiert.

Im unteren Bereich des Ladens stießen wir mit einem Glas Sekt auf den Abend an und bekamen süße Leckereien zum Einstieg.
Danach konnte unsere ganz private Shopping Tour beginnen.

Ich hatte mich bereits beim Reinkommen in die hübschen Miss Ètoile To-Go Becher verguckt. Schon eine Weile will ich, der Umwelt zuliebe, auf die Pappbecher von To-Go Kaffees verzichten. Jetzt habe ich immer meinen eigenen Becher dabei und kann diesen mit Kaffee auffüllen lassen.



Auch meine Mädls sind alle fündig geworden und so wanderten neben Schals, Tassen und Postkärtchen auch schon die ersten Weihnachtsgeschenke in die Einkaufstüten. Die hübschen Gräs|chen Handtaschen, welche auch noch so zuckersüße Namen wie „Fräulein Helene“ und „Fräulein Lotta“ tragen, werden definitiv auf dem ein oder anderen Weihnachtswunschzettel von uns landen.
Und wahrscheinlich gönne ich mir eine der „Fräuleins“ sogar selbst zum Weihnachtsfest, denn ich habe es mir angewöhnt, mich selbst einmal an Weihnachten zu beschenken (ich weiß ja am besten, was mir gefällt *zwinker*).



Das Außergewöhnliche am Damenzimmer, man kann dort auch ähnlich wie bei „Dawanda“, selbstgemachte Dinge zum Verkauf anbieten. Anna vermietet nämlich Regale in ihrem Laden und so gibt es viele, ganz individuelle Produkte zu sehen.
U.a. haben es mir ja die Sachen von „La belle vie“ angetan, hier kann man auch z.B. für Hochzeiten, personalisierte Streichholzschachteln, Cupcake-Topper und Postkarten anfertigen lassen. Mein Favorit: Der schöne Tischkalender für 2016.



Und jeder der sich jetzt denkt „Hey, so einen privaten Mädlsabend würde ich auch gerne mal machen“.
Anna vom Damenzimmer bietet diesen jetzt für alle Interessierten an.

Seit Mai diesen Jahres gibt es das Damenzimmer auch in Weingarten und auch hier wurde wie in Bruchsal mit viel Liebe zum Detail eingerichtet.
Kleine Regale wurden durch weiße Weinkisten geschaffen und Geschirrschränke im Landhausstil sowie eine kleine Sitzecke machen das Damenzimmer zu einer Art gemütlichem Wohnzimmer in dem man gerne bleiben möchte.



Liebe Anna,
an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für den schönen Abend bei dir!
Wir hatten ganz viel Spaß und sind alle deinen neuen Gräs|chen Taschen verfallen!!

Liebste Grüße
Seli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen